Kirche FTW Fassettenkreuz

Evangelische Kirchengemeinde
Zeilsheim

Gemeindezentrum
Aktuelles Losungen

Herzlich willkommen auf der Homepage der
evangelischen Kirchengemeinde
Frankfurt-Zeilsheim

Wir möchten Sie auf der Homepage über die Aktivitäten
in unserer Gemeinde informieren.


Die Gottesdienste zum Jahreswechsel finden Sie bei den Einladungen

Menschen der Reformation
Martin Luther

Martin Luther wurde am 10. November 1483 in Eisleben geboren. Als zweites von neun Kindern eines Mineneigners und Ratsherrn wuchs er in bescheidenem Wohlstand auf. 1505 trat er dem Orden der Augustiner-Eremiten in Erfurt bei. Er wurde zum Priester geweiht und studierte Theologie. Seinen Doktortitel erwarb er 1512 in Wittenberg, wo er bis zu seinem Tod als Theologieprofessor wirkte.
Seit 1515 vertrieb der Dominikanermönch Johannes Tetzel den sogenannten Petersablass. Mit den Einnahmen sollte die Fertigstellung des Petersdomes in Rom finanziert werden. Als Seelsorger sowie akademischer Lehrer fühlte sich Luther zum Handeln verpflichtet und begann, die Predigten und Geschäftspraktiken Tetzels zu kritisieren. Am 31. Oktober 1517 veröffentlichte er seine berühmten 95 Thesen wider den Missbrauch des Ablasses. Der Tag symbolisiert bis heute den Beginn der Reformation. Neben den Reformen im Kirchen-, Schul- und Sozialwesen gilt die Bibelübersetzung als Hauptwerk des deutschen Reformators.
Michael Achhammer |
           weiter Info:
www.luther2017.de
 Jahreslosung 2017
 Hier stellt sich der Kirchenvorstand vor


KV Wahl

500 JAHRE REFORMATION 2017

Luther
Ein neuer Blick auf Luther 500 JAHRE REFORMATION 2017 Luther ist nicht von gestern. Vor fünfhundert Jahren hat er Fragen beantwortet, die wir uns heute wieder stellen müssen, ob es uns angenehm ist oder nicht. Über unsere von sich selbst besessene Gesellschaft, in der nur das Ich, seine Facebook-Likes und seine Vermögensbildung zählen, hätte er den Kopf geschüttelt. Der Reformator machte sich nichts aus sich selbst. „Ich bitte“, so mahnte er, „man möge von meinem Namen schweigen und sich nicht lutherisch, sondern Christ nennen.“ Sein letzter Satz lautete denn auch nicht: „Hoch lebe das Luthertum!“, sondern: „Wir sind Bettler.“ Aus dem Vorwort zu Joachim Köhler: Luther! Biographie eines Befreiten. Evangelische Verlagsanstalt Leipzig 2016. www.eva-leipzig.de
Die Losung von Heute

Kalender

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine 

Weitere Informationen finden Sie hier

Das Projekt Hilfenetze - Nachbarschaftliche Hilfe im Stadtteil Sindlingen Zeilsheim
Besucherzähler
Besucherzähler